Aktuelles Verein2022-04-18T09:24:12+02:00

Aktuelles aus dem Verein

Vorstandskegeln beim Gemeindefest

Bei schönstem Sommerwetter fand heuer das Gemeindefest, das diesmal schon am Samstagnachmittag startete, statt. Beim Familiengottesdienst setzten die Kindergartenkinder das Thema des Gemeindefestes „die Welt ist bunt“ um, flogen mit der Kita-Air in die einzelnen Kontinente und befragten die Kinder dort, wie sie leben. An den Gottesdienst schloss sich ein buntes Programm an, das bis in den Abend ging. Der Evangelische Verein hatte diesmal als Attraktion Vorstandskegeln vorbereitet. Jeder konnte sich daran versuchen, mit drei Würfen möglichst viele Vorstandsmitglieder des Vereins, die auf Kegel geklebt waren, umzukegen. Auf dem unebenen Boden und mit einer hüpfenden Kugel forderte dies die

mehr lesen ...

Der Knochenmarks-Courier

Beim kreuz+quer-Abend ging es diesmal um das Thema Knochenmarktransporte. Gert Schröter, ehrenamtlicher Kurier für Knochenmark, berichtete von seinen fast 200 Transporten, die ihn durch die ganze Welt schon geführt haben. Zunächst erläuterte er, welchen hohen Stellenwert das Knochenmark für einen an Leukämie oder Blutkrebs Erkrankten bedeutet. Denn ist passendes Knochenmark gefunden, liegen die Heilungschancen bei knapp 100 %. Leider ist es sehr schwierig, das passende Knochenmark zu finden. Deshalb gibt es weltweit Datenbanken, in denen sich Freiwillige für eine Knochenmarkspende registrieren lassen können. In Deutschland macht das die DKMS, die Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Gerade in Deutschland und Polen haben sich

mehr lesen ...

Jahreshauptversammlung 2023

Zur Hauptversammlung des Evangelischen Vereins Schwarzenbruck e.V. traf man sich wie jedes Jahr im evangelischen Gemeindehaus. Dort konnte der 1. Vorsitzende Dr. Max von Petz zahlreiche Mitglieder begrüßen, da die Neuwahl von Vorstand und Ausschuss anstand. Nach einer Andacht von Frau Pfarrerin Alexandra Dreher über die Jahreslosung 2023 blickte der Dr. Max v. Petz auf das letzte Jahr zurück und konnte nach Corona auch schon wieder von vielen Aktivitäten berichten. Besonders betonte er die Errichtung des Seniorenspielplatzes als ein lang ersehntes Projekt des Vereins. Ein weiterer bedeutender Moment war die Verabschiedung von Frau Ute Miederer, die nach stolzen 42

mehr lesen ...

Weihnachtsbesuch – Diakoniestation Schwarzenbruck

Kurz vor Weihnachten besuchte Dr. Max v. Petz die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Diakoniestation Schwarzenbruck um ihnen ein kleine Weihnachtsfreude zu machen. Ein schwieriges Jahr geht dem Ende zu, nicht nur Corona hat die Mitarbeitenden sehr belastet. Auch der Pflegenotstand führte dazu, dass die Mitarbeitenden an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gingen. Deshalb danke Dr. v. Petz im Namen des Evangelischen Vereins Schwarzenbruck e. V. als Gesellschafter der Diakoniestation für das Engagement der Mitarbeitenden. Zur großen Freude und Überraschung übergab er allen ein kleines Kuvert mit einem Gutschein für den Edeka-Markt Eimer in Schwarzenbruck. Die Mitarbeitenden dankten herzlich

mehr lesen ...

Verabschiedung von Ute Miederer aus unserem Haus für Kinder

Eine gelungene Überraschung! Ein gewagtes Projekt war die Verabschiedung von Kitaleitung Ute Miederer. Kann man mit knapp 200 Kita-Kindern, deren Eltern und zahlreichen anderen Eingeweihten einen Überraschungsgottesdienst planen, ohne dass auch nur eine(r) sich verplappert? Man kann!!!! Mit einem Abschiedsgottesdienst wurde die langjährige Leitung Frau Miederer in der Martin-Luther-Kirche in Schwarzenbruck überrascht. Mit Ehemann, Töchtern und Enkelinnen (die natürlich auch eingeweiht waren) zu einem „einfachen“ Familiengottesdienst erschienen, fand sich Frau Miederer plötzlich zwischen ihren Chefs Dr. Max von Petz und Martin Pielmann wieder, mit denen sie dann, angeführt von Pfarrerin Dreher, in die Kirche einziehen durfte. Dort wurde sie

mehr lesen ...

Einweihung Seniorenspielplatzes Schwarzenbruck

Bewegung tut gut – und das in jedem Alter. Aus diesem Grund hat der Evangelische Verein Schwarzenbruck e.V. der Gemeinde Schwarzenbruck die Sportgeräte für einen Seniorenspielplatz geschenkt. Der Verein, so der erste Vorsitzende Dr. Max v. Petz bei der feierlichen Einweihung, will auch für ältere Menschen als Kindergartenkinder wahrgenommen werden. Ein Schwerpunkt in der Arbeit des Vereins liegt bekanntlich im Betrieb des Kindergartens. Der Verein ist aber für alle Menschen da. Daher hatte der Vorstand die Idee, einen Akzent für ältere Menschen zu setzen und so kam man auf den Gedanken der Sportgeräte für Senioren. Nach einem Besuch des

mehr lesen ...

Nach oben